⏰ 27.08.2022, 10:00 Uhr

Auch dieses Jahr durften wir wieder unser allbekanntes Ferienprogramm für die Kleinen veranstalten.

Der Tag begann, nach der Einteilung in drei Gruppen, mit einer Fahrt auf unseren Feuerwehrrettungsbooten, das bei unseren TeilnehmerInnen sehr gut angekommen ist. Eine blieb währenddessen an Land und konnte bereits mit dem Stationsbetrieb beginnen. Hierbei haben sich Kamerdinnen und Kameraden der Feuerwehr insgesamt fünf Stationen überliegt, die mit den Kindern gemacht wurden.

  1. Station: Löschen eines (angenommenen) Heckenbrands
  2. Station: Geschicklichkeit auf der Zille
  3. Station: Bauen von Figuren
  4. Treffsicherheit mit der Kübelspritze
  5. Balance ist gefragt!

Den ganzen Tag wurden wir auch tatkräftig von unserer Jugend unterstützt, die beispielsweise die Kinder bei den einzelnen Stationen begleitet haben. Zwischendurch gab es natürlich eine Stärkung, die daraus bestand Würstel und Stockbrot am Lagerfeuer zu grillen und als Beilage gab es noch einen Nudelsalat. Zuletzt haben wir noch unser Wasserbecken aufgebaut, in dem die Kinder eine Runde baden konnten.

Wir haben uns über jede/n Teilnehmer/in sehr gefreut und es war für uns wie jedes Jahr eine sehr große Freude den Tag mit euch verbringen zu dürfen!! Wir hoffen nächstes Jahr beim Ferienprogramm auf mindestens genau so viel Spaß!!

 
Fotos: Feuerwehr Ach

⏰ 15.08.2022

Dieses Jahr konnten wir mit großer Freude endlich wieder wie früher unseren traditionellen Internen Zillenbewerb veranstalten. Weiterlesen

Dieses Jahr konnten wir nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder unsere jährlich stattfindende Florianimesse auf der Pfarrwiese der Maria Ach abhalten. Weiterlesen

Am gestrigen Abend, den 05.02.2022, fand unsere Jahreshauptversammlung erneut ab 19:00 Uhr auf dem Programm Teams online statt. Weiterlesen

Auch ein so banal klingendes Vorhaben wie „Wir machen ein Mannschaftsfoto“ gestaltet sich im Zusammenhang mit dem Coronavirus schwierig – einen geeigneten Termin und Ablauf zu finden, um das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten.
Aber wie es so üblich ist für uns Florianijünger, haben wir auch das hinbekommen. Unsere Fotografin Bettina Feichtinger hat ein wunderschönes Mannschaftsfoto für uns gezaubert.
Danke, liebe Bettina!!!

Am 20.08.2021 fand in einem (coronabedingt)  kleinen, aber feinen Rahmen die Segnung unseres MTF und der neuen Zille statt.

Weiterlesen

Vergangenen Samstag, den 15.08.2021, fand bei uns in Ach der interne Zillenbewerb endlich wieder mit großer Vorfreude statt. Weiterlesen

Pünktlich um zehn Uhr konnten wir am Samstag, den 07.08.2021 über 23 feuerwehrinteressierte Kinder zu unserem Ferienprogramm begrüßen. Weiterlesen

Heuer, am 26. und 27.06.21, konnte erfreulicherweise der WLA-Bewerb, der im Jahr 2020 leider ausfallen musste, wieder stattfinden. Weiterlesen

Aufgrund der Corona-Krise hat sich der  Oö. Landes-Feuerwehrverband entschieden, die gesamte heurige Bewerbssaison für dieses Jahr AUSZUSETZEN.

Dem eingeschlossen ist auch unser 59. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb betroffen.

Dieser wird leider ersatzlos entfallen.

Wir wünschen euch auf diesem Weg viel Gesundheit. Gemeinsam schaffen wir das.

#stayhome

Eure FF Ach/Salzach

www.landeswasserwehrleistungsbewerb.at

Am Freitag, den 07.02.2020, fand unsere alljährliche Vollversammlung im Gasthaus zur Reib in Ach statt. Weiterlesen

🚒 !!! Gewinnspiel !!! 🚒

Einsatz für alle! Wir brauchen eure Hilfe!
Einsatz-Stichwort: GEWINNSPIEL
Einsatz-Ort: Festzelt Kindergarten Hochburg-Ach
Einsatz-Beschreibung:
Gewinnt jetzt 1×2 Tickets für unser einzigartiges Event mit Roland Hefter – „Des werd scho no“ (bekannt aus dem Vorprogramm von Monika Gruber) am 12.09.2019 bei uns in Hochburg-Ach.

Spielt gleich mit! Einfach …
1. Beitrag liken
2. Beitrag teilen
3. im Kommentar erwähnen wem ihr mitnehmen möchtet!

Gewinnspiel endet am 18.08.2019 um 18:00

Teilnahmebedingungen:
http://bundeswasserwehrleistungsbewerb.at/…/facebook-gewin…/

Hier gehts zum Gewinnspiel

 

 

BEI DER NEUEN BRÜCKE  BURGHAUSEN –>ACH

Salzachspiel

Am 13.02.2019 machten wir uns im Zuge einer Übung auf nach Gendorf, wo uns Michael Maurer „seine“ Feuerwache zeigte.
Wir sollten einen sehr spannenden Einblick in seinen beruflichen Alltag erhalten.
Die enormen Ausmaße der Zeugstätte und der hohe Ausbildungsstand ließ uns nicht schlecht staunen, als wir in über drei Stunden die Details vorgeführt bekommen haben.

Weiterlesen