08.11.2019 18:04 - BRAND ORTSTEIL GERETSDORF

Zu einem Hüttenbrand nach Geretsdorf wurden die beiden Feuerwehren Hochburg und Ach gerufen.

Da es bei der Anfahrt aussah als wäre es ein Landwirtschaftliches Gebäude welches bereits stark brannte, wurde durch den Einsatzleiter der FF-Hochburg umgehend auf Alarmstufe 2 erhöht. Am Einsatzort stellte sich heraus dass es sich eine Jagdhütte die sich in einem Waldstück befindet handelte und in Vollbrand stand. Es wurde mit den beiden Wasserführenden Fahrzeugen (RLF-Hochburg und TLF-Ach) umgehend mit den Löscharbeiten begonnen, welche auch sofort Wirkung zeigten. Eine weitere Ausbreitung konnte somit verhindert und auch ein rasches löschen des Brandes herbeigeführt werden. Die Kräfte der AL2 waren somit nicht mehr nötig. Unter AS wurde das Gebäude in einem Innenangriff abgelöscht.  Nach dem öffnen der Zwischendecke konnten mit der Wärmebildkamera Glutnester lokalisiert und eliminiert werden. Anschließend wurde die Brandstelle der Polizei übergeben.

Einsatzkräfte:

Feuerwehren:

Hochburg, Ach an  der Salzach, Gilgenberg, Überackern, St. Radegund, Tarsdorf, Burghausen

Polizei

Rettung ÖRK und BRK