b Wasserwehr - FF Ach/Salzach

Wasserwehr - FF Ach/Salzach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wasserwehr

Feuerwehr

Die Wasserwehr ist ein wesentlicher Bestandteil der Acher Feuerwehr. Dies spiegelt sich in der regelmäßigen und sehr erfolgreichen Teilnahme an den Wasserwehr-Landesbewerben wieder. Ab April wird regelmäßig auf der Salzach mit den Holzzillen trainiert.

Bei den Hochwassereinsätzen werden die Holzzillen zum Retten von Eingeschlossen oder zum Transport von Material eingesetzt. Leider unterschätzen manche Freizeitkapitäne die Gefahren auf der Salzach und es kommt immer wieder zu Unfällen. In solchen Situationen sind dann die Schiffsführer unserer Feuerwehr mit den beiden Feuerwehrrettungsbooten schnell zur Stelle, um die Schiffsbrüchigen zu retten und die havarierten Fahrzeuge zu bergen.


Rechtsgrundlage


Nach dem Hochwasser 1899 erging von dem Bezirksobmännertag in Wels an alle Feuerwehren, die als Wasserwehr Verwendung finden könnten, folgende Weisung: Die Feuerwehren haben an den Zentralausschuss ein Ansuchen zu stellen, damit eine Ausrüstung auf allgemeine Kosten angeschafft werden kann. Die in 1954 ganz Oberösterreich wütende Hochwasserkatastrophe hat die Landesregierung dazu veranlasst, das KHD-Gesetz zu beschließen. Ab 1956 hieß die Wasserwehr dann offiziell KHD-Zug (Katastrophen-Hilfs-Dienst).

Ausrüstung

1901 wurde der Bau der ersten Schiffshütte beschlossen. Im August 1957 wurde die Wasserwehrzeugstätte abgetragen und durch eine neue ersetzt, die 1990 auf eine Länge von 12 und eine Breite von 8 Metern erweitert wurde. Die erste Motorzille, damals aus Holz, wurde 1972 von Braunau nach Ach an der Salzach verlagert.  Am 03.09.1977 wurde unserer Wehr vom Landesfeuerwehrkommando eine neue Polyesterzille übergeben, die zweite 1993. Die erste wurde 2011 durch ein Feuerwerhrrettungsboot aus Aluminium ersetzt, die zweite 2013.

Ausbildung / Bewerbe

Um den vielfältigen Gefahren und Aufgaben, die mit dem Leben an der Salzach verbunden sind, gewachsen zu sein, bedarf es einer guten Ausbildung der Mannschaft. So ist es nicht verwunderlich, dass die Zillenfahrer der Feuerwehr Ach bei den Landes-Wasserwehr-Bewerben, an denen sie seit dem Bewerb 1978 in Ach teilnehmen, mit zahlreichen Einzelsiegen immer wieder an der Spitze mitmischen und bereits 12 Mal Sieger in der Mannschaftswertung wurden.

 
Suchen
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü