b FF Ach/Salzach

FF Ach/Salzach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vollversammlung am 06.01.2018
Insgesamt wurden 2017 mehr als 11265 Stunden von unseren Kameradinnen und Kameraden in den verschiedensten Bereichen geleistet.

Es waren 2017 insgesamt 118 Einsätze wobei es sich um 105 technische Einsätze und 13 Brandeinsätze handelte, hierfür standen die Kameradinnen und Kameraden der FF Ach/Salzach 2287 Stunden im ehrenamtlichen und unentgeltlichen Einsatz! Dies war eine ziemlich genaue Verdoppelung der Einsätze als auch der Einsatzstunden gegenüber dem Vorjahr.

Seppllauf 2017:
Auch am Silvester 2017 waren wir wieder bei dem mittlerweile schon traditionellen 7. Seppl-Lauf dabei, dieses Jahr war die Benefizveranstaltung für Maria Kaufleitner.
Es war wieder eines unserer Highlights des Jahres und somit der perfekte Jahresabschluß für unsere Wehr! Alle teilnehmende Kameraden sind "Feuer und Flamme" für diese Veranstalltung und freuen sich schon aufs nächste Mal.
Vielen Dank an das gesamte "Seppl-Lauf-Team" für die Organisation der sehr gelungen Veranstaltung und die immer sehr nette und freundschaftliche Zusammenarbeit. Die FF Ach/Salzach ist gerne dabei und stolz ein kleiner Teil davon zu sein.


Friedenslichtübergabe an die Jugendfeuerwehren des Landkreises Altötting:

Am 22.12.2017 um 18.00h  war es wieder soweit und die bayrischen Kameraden kamen zu uns über die Alte Brücke mit Musik und Fakeln, um das Freidenslicht abzuholen. Heuer war das ganz besondere an der traditionellen Veranstalltung, da das Friedenslichtkind 2017 Tobias aus unserer Gemeinde Hochburg-Ach und zugleich Jugendfeuerwerhmitglied der FF Hochburg ist.


Atemschutzstecke in Burghausen:
Wenn es draußen wieder kälter wird, ist es an der Zeit die Atemschutzstrecke in Burghausen zu nutzen und das Training mit dem schweren Atemschutz zu beüben.
So stellten sich auch diesmal wieder einige Atemschutzräger der Herausforderung.

Zusammenarbeit mit BRK Bereitschaft Burghausen

Am 17.11 hielt Fabian Wasner einen Übungsabend bei der BRK Bereitschaft Burghausen zum Thema Atemschutz.
Ziel der Schulung war es den "Rotkreutzlern" zu zeigen, wie sie das Gerät einem verletzten Atemschutzträger abnehmen können. Dies wurde auch in der Praxis beübt.
Zustande kam diese Kooperation daurch, daß Tobias Zadny (Leiter der BRK Bereitschaft Burghausen) und Fabian Wasner Mitglieder in beiden Einsatzorganisationem sind.

Informationen über die BRK Bereitschaft Burghausen finden sie auf deren Homepage: brk-burghausen.de

Am 28.10.2017 war bei unserer Wehr die Abschnittsatemschutzübung.
Es stellten sich 22 Atemschutztrupps aus unserem Abschnitt (Wildshut) den geforderten Aufgaben.

Herbstübung:

Gasexplosion im Hotel Burgblick


weiterlesen



Bezirkswasserwehrbewerb in Aschach an der Donau:
Am 02.09.207 war für dieses Jahr der letzte Wasserwehr-Bewerb und zugleich die erste Vorbereitung für den Landeswettbewerb im nächsten Jahr, der ja auch in Aschach an der Donau ausgetragen wird, wo es auch wieder um die Qualifikation für den in Ach stattfindenden Bundesbewerb 2019 geht.

Fluthelfernadel des Freistaates Bayern:

Im Rahmen des Internen Zillenbewerb am 15.08.2017 wurden an die Kameraden der Feuerwehr Ach an der Salzach, welche sich
beim Hochwasser im Juni 2016 in Simbach am Inn im Einsatz befanden die "Fluthelfernadel" übergeben.

weiterlesen

 
Suchen
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü